Feuerwehrsportverein Stralsund e.V.

Die Macht vom Strelasund

Kompletter Medaillensatz ging nach Stralsund

Albert Lawrenz wird Berliner Landesmeister

Kompletter Medaillensatz ging nach Stralsund

Das diesjährige Wettkampfjahr eröffneten die Stralsunder Ringer bei den offenen Berliner Meisterschaften in Berlin/Buch. Ausgeschrieben war der Wettkampf für Männer, sowie für die Jugend A, B und C. Albert Lawrenz (-28 kg) startete das erste Mal in der Jugend C und konnte sich gleich durchsetzen. Er gewann seine beiden Vorrundenkämpfe klar auf Schultern bzw. nach Punkten. Im Finale stand er dann einem Ringer vom SV Luftfahrt Berlin gegenüber. Dieser Kampf war nichts für schwache Nerven. Nach einer 2:0 Führung des Berliners glich Albert noch vor der Pause aus mit einer schönen Bodentechnik aus, anschließend gelang Albert Dank einer kämpferischen und technischen tollen Aktion weitere 2 Punkte. Diese 4:2 Führung verteidigte er bis zum Schluss taktisch klug und errang so seinen 1.Titel in der Jugend C.Albert Lawrenz (blau) im Finalkampf (1).jpg Rasul Batalov (-28 kg), auch das erste Mal bei der C-Jugend startend, konnte seine Trainingsfortschritte in Sachen Technik noch nicht im Wettkampf umsetzen. Trotz gewohnt starker Kampfkraft, verlor er beide Vorrundenkämpfe. Im Platzierungskampf um Platz 5 platzte dann der Knoten und Rasul gewann durch technische Überlegenheit. Matti Stolt (-38kg, C-Jugend) verlor seinen Auftaktkampf, wusste sich dann aber zu steigern. Technisch sicher gewann er die restlichen 3 Vorrundenkämpfe souverän auf Schulter. Matti belohnte sich dann mit einem Sieg im kleinen Finale mit der Bronzemedaille. Auch Adam Arsunukaev (-42kg, B-Jugend) muss sich in der nächsten Altersklasse erst einmal wieder neu zurechtfinden. Er gewann zwar seinen ersten Vorrundenkampf, verlor dann aber zwei Begegnungen. Durch einen Sieg im Platzierungskampf wurde er am Ende Fünfter. Beslan Bataev (-54 kg) startete in der A-Jugend. Leider hatte er nur einen Gegner vom Türkischen Ringerverein Berlin. Hier entwickelte sich aber ein spannender Kampf um Gold. Einem schönen Ausheber von Beslan, wehrte der Berliner mitBeslan Bataev beim Wurf.jpg unerlaubter Beinarbeit ab. Sein Gegner bekam zwar eine Verwarnung, aber Beslan nur zwei statt vier Punkte. Anschließend gab Beslan leider noch 4 Wertungen ab, so dass er den Kampf verlor und Zweiter wurde. Trotzdem konnte man ihm eine positive Leistungsentwicklung bescheinigen. Ibrahim Arsunukaev (-66kg) startete dieses Mal als Junior bei den Männern. Er gewann und verlor jeweils 2 Kämpfe. Den Platzierungskampf um den fünften Platz verlor Ibrahim. Am Ende wurde er Sechster.

Startseite > Aktuelles > Neuigkeiten > Kompletter Medaillensatz ging nach Stralsund
© 2017 Feuerwehrsportverein Stralsund e.V. Login
Besuchen Sie uns auch auf Facebook: facebook.com/StralsunderRinger
Sie finden uns auch auf unserem YouTube® Kanal: youtube.com/Channel