Feuerwehrsportverein Stralsund e.V.

Die Macht vom Strelasund

Zwei Turniersieger in Greifswald

Beim nunmehr 22. Internationalen Boddenpokal des Greifswalder Ringervereins ging dieses Mal eine kleine Delegation vom FSV Stralsund an den Start. Insgesamt trafen sich 120 Athleten aus 18 Vereinen, darunter eine schwedische Vertretung, eine starke weißrussische Mannschaft sowie Vereine aus Frankfurt/0., Berlin, Weißwasser, Kiel und natürlich Vereine aus Mecklenburg/Vorpommern zum Kräftemessen bei diesem teils hochkarätigen Turnier. Die Stralsunder konnten sich trotz einer gewollt stark dezimierten Mannschaft gut in Szene setzen, haben teilweise ansprechende Wettkampfleistungen gezeigt und sich dabei sogar noch den vierten Platz in der Mannschaftswertung erkämpft. Herausragend kämpfte Adam Arsunukaev in der Gewichtklasse -46 kg der Jugend B/C. Er besiegte im ersten Kampf seinen Rostocker Gegner mit 10:3 Punkten und schulterte im zweiten Kampf einen schwedischen Gegner nach einer 10:5 Führung. Am Ende freute er sich mal wieder über einen Turniersieg. Zelem Zubairaev 8 (-31 kg, Jugend D) hatte vier Kämpfe zu bestreiten. Er zeigte eine tadelsfreie Leistung, besiegte alle Gegner nach technischer Überlegenheit mit 16: 0 Punkten, ohne dabei selbst einen technischen Punkt abzugeben.

Die anderen Ergebnisse im Einzelnen:

Beslan Bataev 3.Platz, 58 kg, Kadetten (16-17 Jahre), 4 Teilnehmer

Nick Lengefeld 5.Platz, 76 kg, Jugend B/C (11- 14 Jahre), 5 Teilnehmer

Dastan Schmidt 2.Platz, 42 kg, Jugend D (9-10 Jahre), 2 Teilnehmer

Ole Sterning 2.Platz, 47 kg, Jugend D, 3 Teilnehmer

Ahmed Lorsanov 3.Platz, 24 kg, Jugend E (6 – 8 Jahre), 8 Teilnehmer

Jason Dean Stübner 2.Platz, 27 kg, Jugend E, 5 Teilnehmer

Alikhan Tovsultanov 3.Platz, 29 kg, Jugend E, 6 Teilnehmer

Startseite > Aktuelles > Neuigkeiten > Zwei Turniersieger in Greifswald
© 2017 Feuerwehrsportverein Stralsund e.V. Login
Besuchen Sie uns auch auf Facebook: facebook.com/StralsunderRinger
Sie finden uns auch auf unserem YouTube® Kanal: youtube.com/Channel