Feuerwehrsportverein Stralsund e.V.

Die Macht vom Strelasund

Verein

Der Verein FSV Stralsund e.V. (Feuerwehrsportverein eingetragener Verein) wurde 1992 gegründet. Es ist der Nachfolgeverein vom PSV Stralsund (ehemals SG Dynamo Stralsund Ost) und der damaligen Ringerabteilung des TSV 1860 Stralsund (ehemals Motor Stralsund). Den Zusammenschluss haben die damals verantwortlichen Bernd Lange und Eckhardt Wallmuth besprochen, hin und her überlegt, ob es sinnvoll ist, sich dem heutigen TSV 1860 anzuschließen oder nicht.

Nach allen Abwägungen des Positiven und Negativen wurde ein eigenständiger Ringerverein gegründet. Der Name Feuerwehrsportverein kam aus der Überlegung heraus, da der damalige und auch noch heutige Vereinsvorsitzende Eckhardt Wallmuth bei der Berufsfeuerwehr in Stralsund beschäftigt war und ist.

Angefangen wurde auf Landesebene und im Raum Norddeutschland sowie Dänemark und Schweden. Viele schöne Erfolge wurden gemeinsam erkämpft und auch das Vereinsleben kam mit etlichen Veranstaltungen und Trainingslagern nicht zu kurz. Nachdem man sportlich immer besser in Fahrt kam und auch Sponsoren gefunden wurden wurde der Wettkampfbetrieb weiter ausgebaut.

Es war an der Zeit die vielen guten und sehr guten Athleten weiter zu fördern und zu fordern. Somit wurde jeden Tag Training angeboten, was sich in weiteren tollen Ergebnissen widerspiegelte.

Im Sommer 2007 zog sich der verantwortliche Trainer Eckhardt Wallmuth nach 28 Jahren der Trainertätigkeit von den täglichen Trainings – und Wettkampfbetrieb zurück, und leitet seitdem die Geschicke des Vereins als Vorstandsvorsitzender und als Vizepräsident des Ringerverbandes MV.

Startseite > Verein
© 2017 Feuerwehrsportverein Stralsund e.V. Login
Besuchen Sie uns auch auf Facebook: facebook.com/StralsunderRinger
Sie finden uns auch auf unserem YouTube® Kanal: youtube.com/Channel